Kiel in Bildern als Foto-Kalender und Städtetasse

Beeindruckende Bilder von Kiel. Die touristischen Sightseeing Highlights, die jeder Besucher als Foto-Kalender oder Poster an der Wand oder als Städtetasse auf dem Tisch haben sollte.

Fotogalerie Kiel

  • Fotoprodukte mit ausgewählten Kiel-Motiven
  • Der Bildkalender Kiel mit Sehenswürdigkeiten der Stadt
  • Tolle Motive für Deine Städtetasse
  • Hochwertige Kiel-Wandbilder, Taschen und weitere Foto-Geschenke in brillanter Druckqualität
  • Stöbere durch die Bildgalerie „Kiel“
 

Kiel-Bilder mit den Highlights der Sehenswürdigkeiten im Foto-Kalender

Du möchtest die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins und nördlichste Großstadt Deutschlands mit tollen Bildern auch Zuhause als Foto-Kalender oder Poster an der Wand haben? Dann schaue Dir unsere PhotoFancy-Bildgalerie an, denn hier findest Du viele Motive der Stadt Kiel. Denn unsere kleine Kiel-Rundreise durch den Bild-Kalender führt uns vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Stadt.
So findest Du hier Bilder vom Rathaus am Kleinen Kiel, dem Alten Bootshafen, der ehemaligen Fischhalle und dem Schleswig-Holsteiner-Landtag mit dem Plenarsaal an der Förde unweit der bekannten Kiellinie. Weitere Fotos siehst Du vom Tiessenkai, der benannt wurde nach dem ehemaligen Schiffsausrüster Hermann Tiessen, in dessen Laden heute ein Café sein Andenken erhält, vom Leuchtturm Holtenau und vom Yacht- oder Olympiahafen in Schilksee. Kiel ist eine Reise wert! Wenn auch die architektonischen Highlights nicht immer gute Bilder geben, so ist doch die Geschichte und das vielseitige Leben dieser Stadt immer ein Motiv wert! So kannst Du in diesem Foto-Kalender erste Eindrücke sammeln und das Beste ist, DU kannst Dir die Bilder auch als Poster an die Wand hängen, als Städtetasse Deinen Kaffee daraus genießen oder Deine Freunde mit tollen Foto-Geschenken überraschen!

Fotos aus Kiel bieten tolle Motive für Wandkalender, Poster und Städtetassen

Da Kiel im Zweiten Weltkrieg zu über 80erstört wurde, fehlt der Stadt leider der urbauliche Charme. So ist die Großstadt im Norden von neuen Bauten der Nachkriegszeit geprägt und nur vereinzelt lassen sich wirkliche Altbauten und Bauwerke aus vergangenen Tagen finden. Kiel wurde bereits zwischen 1233 und 1242 von Adolf IV. gegründet. Zu dieser Zeit stiftete er auch das Franziskanerkloster, welches heute als symbolische Geburtsstätte der Stadt Kiel gilt.
Zwar trat Kiel schon 1283/84 der „Hanse“ bei, doch kam die Stadt nie an die Wirtschaftlichkeit von Lübeck oder Flensburg ran. Den großen wirtschaftlichen Aufschwung schaffte Kiel im 19. Jahrhundert, als die Stadt an der Förde zum Marinestandort ausgebaut wurde. So wurde der heutige Nord-Ostsee-Kanal, damals noch unter dem Namen Kaiser-Wilhelm-Kanal 1895 eröffnet und schnell zur meistbefahrenen Wasserstraße der Welt. Im Zweiten Weltkrieg jedoch wurde die Kieler Förde zum wohl größten Schiffsfriedhof mit ca. 350 versenkten Schiffen. Heute ist Kiel bei uns eher bekannt durch die jährlich stattfindende Kieler Woche, die meist durch den großen Rummel an der Kiellinie als Motiv dient. Die erste Kieler Woche fand bereits 1882 statt und hat sich seitdem zum drittgrößten Volksfest Deutschlands entwickelt.

Durch seine turbulente Geschichte hat sich Kiel zu einer lebhaften und vielfältigen Stadt entwickelt, die heute mehr durch Wassersport-Aktivitäten und Segelereignisse glänzt. Von der Bundesregierung erhielt Kiel am 23. September 2008 den Titel "Ort der Vielfalt".

Kielbilder als Kalender mit Motiven auf Postern, Tassen oder Geschenken

Als Kiel-Freund wirst Du mit Hilfe der PhotoFancy.de Bildgalerien zu einem echten Kiel-Kenner und kannst Dir ein Stück Kiel Sailing City nach Hause holen oder Deinen Freunden als Fotogeschenk zukommen lassen.

Die Kiel-Bilder zeigen die Stadt an der Kieler Förde aus ungewöhnlichen Blickwinkeln und vor allem zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Wähle aus 13 Motiven ein Deckblatt aus und weitere 12 Bilder für die Monate. Natürlich kannst Du alle 13 Motive auch als Tasse, Poster, Wandbild oder Foto-Geschenk nutzen!

Rathaus Kiel

Der Rathaus-Turm in Kiel ist dem Campanile in Venedig nachempfunden und bietet als Wahrzeichen der Stadt ein tolles Motiv.

Bootshafen Kiel / Alter Bootshafen Kiel

Der Bootshafen Kiel wird auch Alter Bootshafen genannt, wird heute nur noch über Rohre mit der Kieler Förde verbunden, dient aber als Treffpunkt und Veranstaltungsort in der Stadt.

Schifffahrtsmuseum / ehemalige Fischauktionshalle Kiel

Die Fischhalle wurde 1910 für den konzentrierten Fischhandel eröffnet. Das Schifffahrtsmuseum Kiel wurde 1978 in der ehemaligen Fischauktionshalle eingerichtet.

Schleswig-Holsteinischer Landtag

Der Schleswig-Holsteinische Landtag befindet sich im „Landeshaus Kiel“, dieses wurde 1888 als Marineakademie erbaut. Der Plenarsaal blickt zur Förde.

Tiessenkai in Kiel-Holtenau

Den Name „Tiessenkai“ erhielt der Kai im Kieler Stadtteil Holtenau von dem viele Jahre dort ansässigen Schiffsausrüster Hermann Tiessen.

Leuchtturm Kiel-Holtenau

Der Leuchtturm Holtenau dient seit 1895 als Einfahrtsfeuer zum Nord-Ostsee-Kanal. Er ist ein Seezeichen, aber auch eine Gedenkstätte, zudem zählt er zu den schönsten Leuchttürmen Deutschlands.

Yachthafen Kiel-Schilksee / Olympiahafen

Der Yachthafen Schilksee ist einer der größten an Deutschlands Ostseeküste. Einst befand sich hier ein Hafen für Fischer und Yachten.

Leuchtturm Kiel

Anders als man es vielleicht erwarten würde, steht der Leuchtturm Kiel in der Kieler Bucht vor der Küste Kiels. Der Leuchtturm hält auch eine Lotsenstation

Hermann Tiessen - ehemaliger Schiffsausrüster

In dem Haus des ehemaligen Schiffsausrüster „Hermann Tiessen“ ist heute ein gemütliches Café ansässig, welches das Erbe von H. Tiessen erhält. Tiessen eröffnete 1927 seinen Betrieb.

zum Seitenanfang
* Alle Preisangaben verstehen sich, sofern im Einzelfall nicht ausdrücklich anders angegeben, inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.

Bitte warten, die Vorschau wird berechnet.
Dieser Vorgang kann bis zu 40 Sekunden dauern.